Ob bergrauf, bergrunter; ich bin immer munter!

Saalbach-Hinterglemm


Als letzte Vorbereitung für unseren bevorstehenden Dolomiten-Cross gönnten wir uns noch 1 Woche Saalbach. Es sollten Höhenmeter und auch die ein oder anderen Trails sowie ein Bikeparkbesuch auf dem Programm stehen.

Übernachtet haben wir in dem empfehlenswerten Spielberghaus auf 1.300m oberhalb der Ortschaft. Vergessen darf man hierbei allerdings nicht, dass man am Ende des Biketages noch die ca. 350 Hm hochkurbeln muss - es sei denn, man kommt über den Panoramaweg der Kohlmaisbahn!

Es mag sein, dass ich mittlerweile bzgl. der Qualtität von Bike-Locations etwas verwöhnt bin, aber dem allseits zu hörenden/lesenden Hype, der um Saalbach gemacht wird, kann ich nicht zustimmen. Wir haben sicherlich auch nicht alles gesehen, aber dennoch muss ich da nicht nochmal hin, zumal die Ortschaften nicht gerade viel bieten. Livigno und Portes du soleil sind aus meiner Sicht unschlagbar.

1. Hacklbergtrail (Panorama ist super von da oben, der Trail bis zur Alm ist sehr nett, aber recht kurz; danach gehts dann teils über Forstpiste und ab und an über Trails später nur Asphalt bis in den Ort)

2. Schönleiten-Wurzeltrail bis Asitz (dieser Trail von der Kohlmaisbahn war mein einziges Highlight, geiler Trail, technisch, tolles Panorama)

 

Tipp:

Saalbach-infos

Blick auf den Start der X-Line mit Bergstation Schaberg
Panorama beim Start zum Hacklbergtrail

WWW.MISS-NEANDERTAL.DE | webmaster@miss-neandertal.de